The art of embodied movment

„Bewege dich sich so, wie du dich fühlst, nicht so, wie du denkst.“

Wir besitzen in unserem Körper eine angeborene Intelligenz für Bewegung, die sich jeder Beschreibung entzieht, dessen Existenz aber unbestreitbar spürbar ist. Diese Intelligenz ist von unvorstellbarem Wert, gelingt es uns an sie heranzukommen.

Dann wissen wir, wie jede natürliche Bewegung richtig ausgeführt wird. Wir kennen für jede Anstrengung den richtigen Atemrhythmus, für jede Verklemmung die richtige Streckung usw. Aber auch beim Sex, wie dem Tanzen, sind wir in der Lage, uns völlig in den Körper eines anderen Menschen hineinzufühlen. Wir wissen genau in welcher Art und Weise und zu welchem Zeitpunkt eine Bewegung ausgeführt werden darf. Erstaunlich ist, dass diese Intelligenz auch weit über die animalischen Körperlichkeiten hinaus geht: Sie besitzt einen ausgesprochenen Sinn für Ästhetik.

Frank Lee Döllinger

Frank Lee hat seinen Ursprung im Breakdance. Er spürte einen Unterschied zwischen einer Bewegung, die Leidenschaft in sich trug und einer, die „leer“ war. Die Frage, was diese Unterscheidung ausmacht, führte ihn unerwartet in die Tiefen des Bewusstseins und seiner Beziehung zum Körper. Seit nun mehr als zwanzig Jahren ist dies die Leitfrage seiner fortwährenden Odyssee. Frank Lee lebt ein kontrastreiches Leben ohne viele Kompromisse. Seine schillernde Persönlichkeit polarisiert. Entweder man liebt ihn oder man hasst hin, er ist, was er ist: unvergleichlich.

“Frank Lee Döllinger fällt als der Souveränste auf, wenn er sich bewegt. Seine Bewegungen künden von einer Tanzlust, in der die Frage nach gleich oder anders einfach verdampft.”

Frankfurter Allgemeine Zeitung (2016)

Der Workshop

Frank Lee wird dich in die „Anatomie“ des freien Tanzens einführen. Du wirst das geheimnisvolle Zusammenspiel von Aufmerksamkeit und Bewegung erfahren. Frank Lees Methode wird deine Beziehung zu deinem Körper und dein Verständnis für Bewegung für immer verändern. Du wirst erleben, warum es heißt, dass Tanzen nicht etwas ist, das du tust, sondern etwas, das mit dir geschieht. Jede Übung setzt du auf deine eigene Weise um. Ein richtig oder falsch gibt es nicht, nur Inspiration und Empfehlungen. Für dieses Training brauchst du Konzentration und Mut.


„Wir konnten etwas ganz Besonderes erleben. Wir haben an einem von Franks Workshops teilgenommen. Unsere Erwartungen waren, neue Moves zu lernen. Das fand statt, war aber nicht wesentlich. Frank zeigte uns, wie wir unseren Flow finden und uns in Bewegung ausdrücken können, befreit vom Denker, in Verbindung mit unserem inneren Wesen. Wir können jedem nur empfehlen, von dieser besonderen Person zu lernen..“

Strong&FlexTV

Weitere Testimonials